Und nun stehe ich einer grundlegenden Frage gegenüber: Welchen Wert hat das Sehen für uns? Wozu dient uns das Sehen? Und ich bemerke, daß niemand darauf ernsthaft antwortet, weder die Sehenden noch die Blinden. - Jacques Lusseyran

Der Turmbau zu Bottmingen. Martin Näf, Basel

Diese Photoreportage - entstanden im Verlauf eines geselligen Abends bei Freunden - vermittelt vielleicht einen Eindruck davon, weshalb ich meine Blindheit manchmal als "Hobby der besonderen Art" bezeichne.

  • Einen Turm aus diesen dünnen Kapla-Plättchen - ca. 10 auf 2 auf 0,7 cm -, bauen, die Hölzchen immer hochkannt, zwei so und zwei über kreuz drauf und so weiter bis zur Decke ... Unmöglich ... Allerdings Aaron, der 14-jährige Sohn von Viktor und Gabi, hat's gekonnt! Aber ich -, ohne zu sehen ...? Nein, das wird nicht gehen. Der Turm fällt ja bei der leichtesten Berührung zusammen! Aber so ein wenig probieren ... warum nicht. Bis zum Abendessen dauert es sowieso noch eine Weile. Also los. Aaron schiebt mir bereitwillig und neugierig eine erste Ladung Hölzchen zu . . .



  • Noch mach ich's mit links - so ein wenig spielen. Wird eh bald zusammenkrachen oder ...?

    Ein neues Hölzchen wird aufgelegt. Der unerwartete Erfolg beflügelt! Immerhin ist der Turm schon beinahe ein Meter hoch.

    Immer noch auf Bauchhöe. Allmählich wird's ernst. Den Pulli hab ich mittlerweile ausgezogen.

    Der Turm ist brusthoch. Das scheint ja wirklich zu funktionieren ...

    Der Turm ist über Kopf hoch. Das Arbeiten in dieser Höhe ist nicht leicht. Eine falsche Bewegung und das Spiel ist aus.

    Oje oje. Das ist das Ende! Der Turm wankt ... doch dann beruhigt er sich ... noch einmal Glück gehabt!

    Arbeit hoch überm Kopf. Die linke Hand markiert die Position im Raum, die rechte nähert sich mit einem weiteren Hölzchen ...

    Das Ende wird kommen, doch was macht das schon -, so hoch über den Wolken und dem Himmel meiner Träume so nah!

    Er wankt - er stürzt . . . und Aarons Turm stürzt mit!

    - The End -



    Photos Viktor Krummenacher, Dezember 2006


    Dieser Artikel wurde bereits 5700 mal angesehen.