Rundbrief 1: There and back again. Zwei Wochen in der Türkei. November 2004

Vor etwa einem Monat habe ich euch von meinen Reiseplänen erzählt. Mittlerweile bin ich tatsächlich aufgebrochen und - - - bereits wieder zuhause. Doch eins nach dem anderen.

Weiter ...

Rundbrief 2: Im Eiltempo durch den Iran. - Delhi, 17. Dezember 2004

Ich sitze in einem Internetkaffee in New Delhi und will versuchen, Euch ein wenig von meinen Wochen im Iran und in Pakistan zu erzaehlen. Da ich dies ohne visuelle oder sonstige Kontrolle auf einer mir fremden, englischen Tastatur tue, laesst der Text vielleicht einiges zu wuenschen uebrig, aber lieber so als gar nicht.

Weiter ...

Rundbrief 3: Pakistan. Religion ohne Ende. - Kolkata, Indien, 18. Januar 2005

Vor einem Monat habe ich Euch zum letzten Mal geschrieben. Damals war ich in Delhi. Inzwischen bin ich im Zickzack quer durch Indien gereist und gestern heil und gesund in Kalkutta bzw. Kolkata, wie die Stadt heute offiziell heisst, angekommen. Hier ist es mir sogar gelungen, ein Internetkaffee zu finden, in dem ich mein von zuhause mitgebrachtes Jaws zum laufen und den Computer damit zum Sprechen bringen konnte. Damit waere die Bahn also frei fuer den naechsten Rundbrief.

Weiter ...

Rundbrief 4: Im Land der heiligen Kuehe. - Shantiniketan, Indien, 23. Januar 2005

Die Gelegenheit ist guenstig. Ich sitze an Martin Kaempchens Computer in seinem idyllisch ruhigen Arbeitszimmer in Shantiniketan, dem Wirkungsort des indischen Dichters und Paedagogen Rabindranath Tagore. Dank der Jaws-CD aus meinem Rucksack hat auch seine Maschine das Sprechen gelernt. Deshalb will ich mein Werk von vor ein paar Tagen fortsetzen und euch heute vollends in die Jetztzeit fuehren.

Weiter ...

Rundbrief 5: Religion, Dreck und "friendship makers". Varanasi und Bodh Gaya. - Shantiniketan Indien, 30. Januar 2005

Eine Woche ist’s her, seit ich meinen letzten Rundbrief geschrieben habe. Die Lage ist ernst. Ich bin mit meinem Reisereport nach wie vor in Verzug. Deshalb schnell die richtige Brille vorgekramt, den Stuhl zurechtgerueckt und los geht’s.

Weiter ...

Rundbrief 6: Die Post, Tagore und andere indische Impressionen. - Bodhgaya Indien, 18./20. 2. 2005

Wie es jetzt wohl zu Hause bei euch AUSSCHAUT? Hier wird es taeglich heisser, obwohl wir offiziell immer noch Winter haben. Ich sitze im T-Shirt in einem Internet-Kaffee, waehrend draussen die Sonne vom Himmel brennt. Nach meinem letzten, ueppigen Rundbrief, der hoffentlich in irgendeinr Form bis zu euch durchgedrungen ist, versuche ich heute noch einmal, das dauernde Rennen mit der Zeit endlich zu gewinnen.

Weiter ...

Rundbrief 7: "This is India". Vom Zuschauer zum Mitspieler. - Basel / Paris, 7. bis 27. März 2005

Wie die meisten von euch wissen, bin ich bereits seit 3 Wochen wieder zurück in Basel. Mein Untermieter ist Ende Februar ausgezogen, sodass ich gleich in meine alte / neue Wohnung einziehen konnte. Wie alle meine Rundbriefe hinkt also auch dieser der Zeit hinterher, aber ein letztes Mal habe ich mir gedacht: lieber spät als nie. Diejenigen von euch, die nicht auf kalten Kaffee stehen,können ihn ja einfach wegschütten.

Weiter ...